kirche.jpg Willkommen auf der Seite der
Kirchengemeinde Helstorf
kirche.jpg
Pfarramt
Kirchenvorstand
Gottesdienste
Termine
Neuigkeiten
Musik
Kinder & Jugend
Gruppen
Konfirmanden
Ausschüsse
Friedhof /  Küstereien
Kirchengemeinde
Die Kirche
Die Kapelle
Gemeindehaus
Spenden
Stiftung
Sponsoren
Impressum
Flötenensemble        Gospelchor        Jungbläser        Kirchenchor        Posaunenchor

Das Blockflötenensemble

Die Blockflöten treffen sich 14 tägig montags.
Sie werden geleitet von U. Oehlerking
Tel.: 05072 / 490


Der Gospelchor Jof of Gospel trifft sich jeden Dienstagabend um 19:45 Uhr im Gemeindehaus.
weiter Informationen sind unter www.joyofgospel-helstorf.de zu finden.


Der Kirchenchor

"Singen macht Spaß, Singen tut gut,
ja, Singen macht munter und singen macht Mut!"
Dieser kleine Kanon (von Uli Führe) sagt sehr viel über unser Chorleben aus. Wenn Sie Interesse am Mitsingen bekommen haben, schauen Sie einfach bei uns vorbei. Wir würden uns freuen.
Uns gibt es schon lange, seit 1947. Gegründet wurde der Kirchenchor Helstorf von Heinz Zadach und dessen Ehefrau Inge.
Heute sind wir 18 Sängerinnen und Sänger und freuen uns auf die Chorproben mit unserem derzeitigen Chorleiter André Sitnow. Die eingeübten Lieder, Choräle und Taizé-Gesänge erleben wir oftmals wie Segen oder Gebete. Die Melodien und Texte begleiten uns als wohltuende "Ohrwürmer" durch die nächste Woche.

Chorproben: dienstags, 18:00 bis 19:30 Uhr
Gemeindehaus Helstorf
Unter der Leitung von André Sitnow

Kontakt über: Ulrike Alex, Tel. 05072-1391
Oder einfach vorbeischauen.

Dieses Bild entstand auf unserer Bukarest-Reise im Oktober 2012, wo wir gemeinsam mit dem Martin-Luther-Chor der dortigen evangelischen Gemeinde gesungen haben:


Weitere Bilder des Kirchenchores:


Der Posaunenchor
Der Posaunenchor trifft sich seit vielen Jahren.
montags um 18:30 Uhr in Abbensen im Dorfgemeinschaftshaus
und er wird geleitet von
Herrn Olaf Metterhausen (Tel.: 05072 / 1414)

Der Posaunenchor ist gemischt aus jungen und alten Bläsern, aber es gibt ebenfalls jungen Nachwuchs, der fest integriert ist.

Und hier noch ein paar Impressionen: