kirche.jpg Willkommen auf der Seite der
Kirchengemeinde Helstorf
kirche.jpg
Pfarramt
Kirchenvorstand
Gottesdienste
Termine
Neuigkeiten
Service
Musik
Kinder & Jugend
Gruppen
Konfirmanden
Ausschüsse
Friedhof /  Küstereien
Kirchengemeinde
Die Kirche
Die Kapelle
Gemeindehaus
Spenden
Stiftung
Sponsoren
Impressum
    Pressemeldungen und Neuigkeiten aus dem Jahr 2015.


    Bibelabende in der Winterzeit
    Helstorf (31.12.15)
    Die Bibel ist die Grundlage unseres christlichen Glaubens, und doch wissen die meisten nur wenig von dem, was an Reichtum in ihr steckt. Und manches müssen wir uns erst erschließen. Deshalb lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen ein, auf Schatzsuche zu gehen: Jeweils am 1. Mittwoch eines Monats von Januar bis April finden in der Pfarrdiele Bibelabende statt. Herr Gregor Schnupp, Leiter des CVJM Begegnungszentrums in Abbensen, wird diese leiten: "Wir lesen gemeinsam in der Bibel und sprechen über den Text. Was sagt mir Gottes Wort für den Alltag, wo fordert es mich heraus, was gibt mir Zuversicht. Ich würde mich freuen, wenn auch Männer dazu kommen.“
    Start ist am 6. Januar um 19 Uhr. „
    Neujahrsempfang der Kirchengemeinde
    Helstorf/Abbensen (31.12.15)
    Am Sonntag, 10.Januar lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen um 10.00 zum Gottesdienst in die Helstorfer Kirche. Dieser bildet den Auftakt zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde. Der Posaunenchor und verschiedene ehrenamtlich Tätige aus der Gemeinde werden ihn mit gestalten. Im Anschluss daran wird in der Pfarrdiele weitergefeiert: mit einem vergnüglichen gemeindeinternen Rückblick auf das vergangene Jahr durch Pastorin Annedore Wendebourg, mit kleinen Köstlichkeiten auf dem Büffet und natürlich mit Sekt oder Saft zum Anstoßen. Und wieder steht auch in diesem Jahr ein kultureller Leckerbissen auf dem Programm.
    Jugend-Christnacht in Helstorf
    Helstorf (15.12.15)
    Am Heiligabend wird es um 23 Uhr wieder eine von Jgendlichen für Jugendliche und Jung-Gebliebene gestaltete Christnacht in der Helstorfer Kirche geben.
    Trotz vieler Termine jetzt vor Weihnachten haben sich wieder mehrere Jugendliche, die sich auch als Teamer auf dem KFS engagiert haben, die Zeit genommen, eine jugendgemäße Andacht für den Heiligen Abend zu gestalten. "Ich fand das immer so schön, dass es schade wäre, wenn es ausfallen würde", sagt Femke Schimmelpfeng, eine der Verantwortlichen.
    Alle, denen ein Krippenspiel zu kindlich, eine Christvesper zu traditionell ist, und die sich gern nach Bescherung und Familienfeier noch einmal mit andren Jugendlichen treffen, sind hier richtig. "Es soll ein meditativer Gottesdienst werden", ist den Teamern wichtig, "denn es gibt bestimmt viele, die sich wie wir nach der hektischen Vorweihnachtszeit einen ruhigen Abschluss des Heiligen Abends wünschen".
    Im Anschluss an die Feier werden im hinterem Raum der Kirche Getränke und Salzgebäck angeboten.
    Twüschen de Johre – Kerken up Platt
    Helstorf (15.12.15)
    An' Dag noh Wiehnachten warrt inne Kerken in Helstörp noch mol wedder der Lichter an Boom annestickt. An Sünndag, 27.12., Klocke fiebe ladt de Kerkengemeen to'n Gotteseenst for de ganze Region – up Platt.
    De Preddigt hollt Lektorin Doris Mölle ut Elze. üt freit sik, dat de Männergesangverein Empede mit Adolf Höhle een poor plattdüütsche Wiehnachtsleeder to den Gottesdeenst bistüürt. Denn sünd dor noch Manns- und Frooenslüe ut annere Dörper vonne Wedemark un Neestadt, de mit beern doot un ut de Bibel vörlest. Alle, de giern Platt höört un viellicht ok kürt, un de nah de Wiehnachtsdage noch mol inneholen witt, sün von Harten innelordt.
    Familiengottesdienst mit Adventslieder-Wunschkonzert und Bethlehem-Licht
    Abbensen (14.12.15)
    Jedes Jahr wird in der Geburtskirche in Bethlehem von einem Kind das Friedenslicht entzündet, das von dort per Flugzeug, Eisenbahn und Kutsche in die ganze Welt gebracht wird. Am vierten Advent, 20.12., 11 Uhr, pünktlich zum Gottesdienst der Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen wird es auch in der Johanniskapelle Abbensen angekommen sein. Wer einen Teelichthalter, bzw. ein Glas mitbringt, dann von dem Licht mit nach Hause nehmen.
    Besonders Familien mit kleineren Kindern sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen, bei dem das Singen traditioneller und moderner Lieder im Vordergrund steht.
    Aus einer langen Liste von Advents- und Weihnachtsliedern können große und Kleine Besucher ihre Lieblingslieder auswählen. Die sechs beliebtesten Lieder werden dann, schwungvoll begleitet von der Orgel im Gottesdienst gesungen.
    Krümelkirche stellt sich vor
    Helstorf (02.12.15)
    Am 8. Dezember um 18 Uhr wird sich an der Helstorfer Kirche im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders die " Krümelkirche" vorstellen. Mit dabei ist die Handpuppe Lotta, die an diesem Abend die Geschichte vom Nikolaus Großen und Kleinen nahe bringen will.
    Natürlich wird auch gesungen, begleitet von Simon Asmus am Klavier. Im Anschluss wird es wie immer beim Adventskalender bei Keksen, Kinderpunsch und Glühwein für die Großen Gelegenheit geben noch zum Klönen zusammen zu bleiben.
    Die " Krümelkirche" soll dann ab 12. Januar alle zwei Monate, jeweils am zweiten Dienstag um 16 Uhr in der Helstorfer Kirche stattfinden. Die Puppe Lotta wird Geschichten aus der Bibel erzählen, es gibt eine Aktion zum Mitmachen und kindgerechte Lieder.
    Stimmungsvoller Musikgottesdienst zum Advent
    Helstorf (30.11.15)
    Am 3. Advent, 13. Dez., um 18.00 Uhr möchten der Kirchenchor und der Posaunenchor der Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen mit der Gruppe der Nachwuchsbläser und André Sitnow, an der romantischen Heyder-Orgel, den Besucherinnen und Besuchern eine festliche Stunde mit adventlicher Musik schenken, zum Stillwerden einladen und dazu, dem Geheimnis der Weihnacht auf die Spur zu kommen. In der mit Kerzen festlich erleuchteten Helstorfer Kirche werden altbekannte Adventslieder, volkstümliche Lieder und auch neuere Stücke erklingen. Da " Musik mehr sagt, als viele Worte" , wird es in diesem Gottesdienst keine Predigt geben.

    Konfirmandinnen backen mit Kindern für Weihnachten
    Helstorf (29.11.15)
    Backlustige Kinder ab 5 Jahre sind herzlich eingeladen, am Sonnabend, 5. Dezember von 9:30 bis 12 Uhr in die Helstorfer Pfarrdiele, Brückenstraße 13 zu kommen. Nicht alle Eltern haben Zeit, mit ihren Kindern vor Weihnachten Plätzchen zu backen. So hatten Konfirmandinnen der Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen die Idee, diese Kinder einzuladen, um mit ihnen nach Herzenslust zu kneten, Figuren auszustechen und die Kekse zu verzieren. Die Küsterin, Karola Huck wird als Erwachsene und erfahrene Keksbäckerin den Vormittag begleiten. Eine Anmeldung im Pfarrbüro unter 05072/322 ist nötig, da die Backgruppe auf 12 Kinder begrenzt werden muss, damit alle zu ihrem Recht kommen. Mitzubringen sind 2 € für Material, eine Schürze und Gefäße, in denen die Plätzchen mit nach Hause genommen werden können.
    Adventliche Nachmittage
    Rodenbostel / Vesbeck (28.11.15)
    Gleich zwei mal lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen ihre Gemeindeglieder zu adventlichen Nachmittagen ein: Am 4. Dezember ins Feuerwehrhaus Rodenbostel und am 11. Dezember ins Schützenhaus in Vesbeck. Jeweils um 15:00 Uhr wartet ein mit selbstgebackenen Torten und Gebäck reichlich gedeckter, weihnachtlich geschmückter Tisch auf Gäste, die gern mit anderen zusammen einen besinnlichen Nachmittag verbringen, die alten Adventslieder singen und Geschichten hören. Begonnen wird die Veranstaltung mit einer Abendmahlsfeier. Wieder dabei ist der Helstorfer Posaunenchor unter Leitung von Olaf Metterhausen, der die Nachmittage musikalisch begleiten wird.
    Auch aus umliegenden Dörfern sind Gäste herzlich willkommen. Wer zu den Veranstaltungen abgeholt werden möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro Tel: 05072/322
    "Mensch Petrus" - Kinderbibelwoche in den Herbstferien
    Helstorf (08.10.15)
    Nix los in den Herbstferien? Doch! Vom 28. bis 31.Oktober begrüßt jeweils um 14.00 Uhr die freche Petra Kinder von 6-10 Jahren aus Neustadts Norden und der Wedemark in der Pfarrdiele Helstorf, Brückenstr. 13. Gemeinsam mit Petra lernen die Kinder Petrus und seine Freunde kennen. Petrus ist erlebt wunderbare Dinge mit Jesus, der sich eigentlich nur mal kurz sein Boot ausgeliehen hatte. Von da an ist er Feuer und Flamme für Jesus. Aber das kann auch ganz schnell umschlagen in Angst und Verzagtheit Und als er dann noch Jesus verleugnet …. Wer wissen will, was daraus wird, melde sich ganz schnell an zur Kinderbibelwoche unter Tel.: 05072/322 im Pfarrbüro Helstorf (Anmeldeschluss 17. 10.)Eine Reihe jugendlicher Betreuer spielt die Bibelgeschichten vor und hilft bei den Bastel- Angeboten und Spielen. Und natürlich gibt es auch wieder einen Imbiss zwischendurch. Es geht es um die Themen Angst überwinden und Mut, um Schuld und Vergebung. Die Leitung hat Pn. Annedore Wendebourg. Die Nachmittage enden jeweils um 17.00 Uhr. Um einen Kostenbeitrag von 1 Euro pro Tag wird gebeten.
    Am 1. November um 11 Uhr in der Helstorfer Kirche bei einem Familiengottesdienst werden Petrus und seine Freunde noch einmal dabei sein.
    Familien-Erntedank auf dem Bauernhof
    Helstorf/Abbensen/Vesbeck (24.09.15)
    "Welcher Ort ist geeigneter, um Erntedank zu feiern als ein Bauernhof?" dachte sich vor einigen Jahren der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Helstorf und beschloss, jedes zweite Jahr reihum in den Dörfern das Erntedankfest zu feiern. In diesem Jahr lädt Familie Thurmann, Vesbecker Straüe 24, Jung und Alt, besonders auch junge Familien aus der ganzen Gemeinde am 4. Oktober um 11.00 Uhr auf ihren Hof in Vesbeck ein, wo fleiüige Hände die Kartoffelscheune mit Erntegaben festlich geschmückt haben. Zu Beginn des Gottesdienstes wird die Erntekrone bei feierlicher Bläsermusik des Posaunenchores hineingetragen und Kinder bringen ihre Erntegaben zum Altar. Es wäre schön, wenn dafür jedes Kind ein Stück Obst oder Gemüse oder eine Blume aus dem eigenen Garten mitbringt. In diesem Gottesdienst wird auch der ausscheidende Kirchen- vorsteherin Gottfried Geisler verabschiedet und Olaf Metterhausen wird als neuer Posaunenchorleiter eingeführt.
    Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen, zu einem rustikalen Frühstück noch beisammen zu bleiben.
    Die Kollekte wird bestimmt sein für die Integration der Flüchtlinge in der Region.
    Heiter-besinnlicher Gemeindenachmittag im Cafe Vesbeck
    Vesbeck (20.09.15)
    Zu einem besinnlich-fröhlichen Gemeindenachmittag lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen am Freitag, den 25. September, 15:00 Uhr herzlich ein.
    Da das Schützenhaus an dem Termin nicht zur Verfügung steht, findet der Gemeindenachmittag in diesem Jahr im Cafè Vesbeck, Fleutjenburg 9 statt.
    Er beginnt mit einer geistlichen Besinnung mit Pastorin Annedore Wendebourg, im Anschluss daran warten selbstgebackene Torten, gerahmt von sommerlichen Geschichten und Volksliedern begleitet vom Posaunenchor Helstorf. Willkommen sind nicht nur Gemeindemitglieder aus Vesbeck sondern auch aus anderen Gemeindeteilen, insbesondere Senioren. Es wäre schön, wenn diese sich Donnerstag Nachmittag kurz im Gemeindebüro melden könnten, dann kann auch eine Fahrgelegenheit organisiert werden.
    "Zusammen besser leben" - Sonntag der Diakonie in Helstorf
    Helstorf/Abbensen (10.09.15)
    Am Sonntag, 13.9.2015, 11 Uhr lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensenzu einem Diakoniegottesdienst ein. Diakonie, das ist "Kirche für andere", aber auch "Kirche mit anderen". Sven Quittkat vom Diakonischen Werk evang. Kirchen in Niedersachsen schreibt: "Gottes Botschaft der Liebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit gilt allen Menschen. Wir betrachten alle Menschen als von Gott Gesuchte und Geliebte." Dabei sind "die Menschen … selbst Experten und Anwälte Ihres Lebens und ihrer Interessen …, die die Ideen und Lösungsansätze mitbringen." Im Gottesdienst soll es darum gehen, wie die Kirchengemeinde durch Vernetzung mit anderen Institutionen gemeinsam Gottes Liebe und Barmherzigkeit für die Menschen in ihren Dörfern Gestalt zu geben versucht. In der Predigt und bei Lesungen und Gebeten wirken Menschen aus dem Besuchskreis und dem Freundeskreis PflegePlus mit. Dazu werden fröhliche Lieder gesungen. Im Anschluss kann bei einer Tasse Kaffee über das Gehörte diskutiert werden und vielleicht werden dabei auch neue Ideen geboren.
    Flüchtlinge in unserer Kirchengemeinde
    Helstorf/Abbensen (31.08.15)
    Seit ein paar Wochen wohnen in Luttmersen neben der Kaserne drei Familien aus dem Irak, aus Albanien und Serbien, weitere drei oder vier Familien werden, wahrschienlich im Oktober, auch dort ein neues Heim finden. Schon vor längerer Zeit sind Flüchtlingsfamilien aus Afghanistan und Syrien in Abbensen untergekommen.
    Es ist für uns als Christen selbstverständlich uns dafür einzusetzen, dass Menschen, die z.T. furchtbare Erfahrungen in ihrer Heimat und auf der Flucht gemacht haben, hier willkommen geheißen werden und in Sicherheit leben können.
    Unserer Kirchengemeinde engagiert sich für die Familien in Luttmersen in einem Netzwerk, das wir zusammen mit der politischen Gemeinde Helstorf gegründet haben. Beim letzten Netzwerktreffen haben wir mit einer ganzen Reihe von Ehrenamtlichen einige Arbeitsgruppen gegründet:
    • Sprachunterricht/Schule
    • Kindergarten
    • Familienbetreuung
    • Kommunikation / Presse
    • Willkommenfest im Oktober
    Die Abbenser Familen werden vom interkulturellen Treff Wedemark und durch Menschen aus Abbensen und Helstorf betreut.
    Der Freundeskreis PflegePlus hat sich in einer der letzten Zusammenkünfte entschieden, sein Engagement für Alte und Kranke Menschen zu öffnen auch für die Flüchtlinge (ohne in der Betreuung der Pflegebedürftigen nachzulassen).
    Wer sich gern für die Flüchtlinge einsetzen möchte, wende sich bitte an Pn. Annedore Wendebourg (05072/322) und für Ortsgemeinde Helstorf an den stellv. Bgm. Manfred Lindenmann (05072/1417), für die Gemeinde Wedemark an Julia Weber 05130 581-287.
    Dringend benötigt wird außerdem weiterer Wohnraum. Wer Räumllchkeiten zu vermieten hat, kann sich bei der Stadt Neustadt oder der Gemeinde Wedemark melden.
    Wort an die Gemeinden
    Helstorf/Abbensen (30.08.15)
    die große Zahl der zu uns kommenden Flüchtlinge, die Situation in den Unterkünften der Ankommenden, vor allen Dingen aber die fremdenfeindlichen Reaktionen bis hin zu Anschlägen, die zunehmen, bereiten uns große Sorgen.
    Wir als Kirche haben in dieser Situation einen besonderen gesellschaftlichen Auftrag.
    Der Landesbischof möchte diesen besonderen Auftrag allen Gemeinden und Mitgliedern unserer Kirche nahelegen und hat dazu ein "Wort an die Gemeinden" geschrieben. Es gehört zu den besonderen Aufgaben eines Landesbischofs und der geistlichen Leitung unserer Kirche, sich mit "Kundgebungen, die im öffentlichen Gottesdienst zu verlesen sind" (Kirchenverfassung Artikel 63), an alle Mitglieder der Kirche zu wenden.
    Klicken Sie bitte auf folgenden Link um das Schreiben unseres Landesbischofs zu lesen:

    Sommerkirche mit himmlischen Erfahrungen
    Abbensen (10.08.15)
    Wie in jedem Jahr gestaltete der Literaturkreis der Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen im Rahmen der Sommerkirche in den Ferien einen Literatur-Gottesdienst in der kleinen Kapelle Abbensen. Gut 50 Menschen aus der ganzen Umgebung waren gekommen, um am 9.8., 18 Uhr von den außergewöhnlichen Nah-Todes-Erlebnißen des 4-jährigen Colton Burpo zu hören, die deßen Vater in dem Buch "Den Himmel gibt's echt" dokumentiert. Sehr eindrücklich wurde der Inhalt in szenischen Lesungen dargebracht. Dazwischen begeisterte der Kirchenchor Niedernstöcken unter Leitung von Jan-Michael Ehrhardt mit schwungvoll gesungenem Gospel und neuzeitlichen Kirchenliedern. Bei herrlichem Wetter genoßen anschließend die meisten vor der Kapelle Getränke und Fingerfood und diskutierten das Gehörte. Mit tiefen Eindrücken, aber auch manchen Fragen, ging man nach einem erfüllten Abend nach Hause.
    " Fest unter der Eiche"
    Helstorf/Abbensen (26.06.15)
    Ihre Kirchengemeinde lädt wieder zum beliebten "Fest unter der Eiche".
    Am 05.07.2015 beginnen wir mit einem schönen Familiengottesdienst, um im Anschluss mit tollen Familienspielen, offenen singen und leckeren Speisen und Getränken den Tag fortzusetzen.
    Nähere Informationen finden Sie mit einem Klick auf folgendes Plakat:

    Andreas Böschen und Nicole Burger: Abschied aus dem Kirchenvorstand
    Helstorf/Abbensen (08.04.15)
    Die Kirchengemeinde Helstorf lädt am Sonntag, 19. April, 11 Uhr alle Gemeindeglieder herzlich ein zu einem feierlichen Gottesdienst in der Helstorfer Kirche, in dem zwei Mitglieder aus dem Vorstand verabschiedet werden. Aus dem Kirchenvorstand hat Herr Andreas Böschen nach fast neun Jahren sehr engagierter Mitarbeit seinen Rücktritt erklärt. Andreas Böschen hat auch in übergemeindlichen Gremien wie der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Nord und im Beirat unserer Stiftung "Lichter im Norden" die Interessen der Gemeinde vertreten. Frau Nicole Burger aus dem Kapellenvorstand Abbensen war im Oktober 2013 als Kapellenvorsteherin in ihr Amt eingeführt worden. Sie war im Leitungsgremium der Gemeinde zuständig für die kirchliche Arbeit mit kleinen Kindern, in der sie sich bereits seit vielen Jahren engagiert.
    Bei zeitlich begrenzten Projekten wie der Kinderbibelwoche wird sie auch weiterhin aktiv sein.
    Im Anschluss an den Gottesdienst wird es hinten in der Kirche einen Empfang geben, bei dem Gelegenheit ist, den ausscheidenden Vorstands-Mitgliedern persönlich Danke zu sagen.
    Osterfestkreis mit Abendbrot in der Kirche, Passion, Eiermalen und Lichtfeier am frühen Morgen
    Helstorf/Abbensen (01.04.15)
    Die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen lädt zu vier besonderen Gottesdiensten in ihre zwei Gotteshäuser ein: Der Osterfestkreis beginnt mit dem Tischabendmahl im Altarraum der Helstorfer Kirche am Gründonnerstag um 19 Uhr: Eine festlich gedeckte Tafel und die Texte erinnern an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern am Abend vor seinem Tod. Nach dem Abendmahl bleibt die Gemeinde zum gemeinsamen Essen zusammen.

    In besonders engem Zusammenhang stehen die Gottesdienste in der kleinen Johanniskapelle Abbensen: Die Feier der Todesstunde Jesu am Karfreitag, 15 Uhr und die Feier des Ostermorgens am Ostersonntag um 6 Uhr Uhr: Am Karfreitag wird die Leidensgeschichte Jesu nach Matthäus in einer szenischen Lesung zu hören sein, anschließend wird der Altar abgedeckt und zugeklappt. Die Altistin Susanne Gessler wird diesen Gottesdienst als Kantorin begleiten und Bachs berühmtes „Es ist vollbracht“ singen.
    Aber der Tod hat nicht das letzte Wort. Das ist die Botschaft von Ostern. Zu Beginn des Gottesdienstes am Ostermorgen, wenn alles noch dunkel ist, verkündet der Ruf: „Christus ist das Licht!“ den Sieg des Lebens über den Tod. An der Osterkerze werden die Kerzen der Gottesdienst-Besucher entzündet und am Höhepunkt der Feier stimmt die Gemeinde in den Jubel des Halleluja ein. Der Altar wird wieder aufgeklappt und geschmückt. In diesem Jahr ist der Gottesdienst besonders feierlich, da drei Jugendliche getauft werden.
    Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen zu einem fröhlichen Mitbring-frühstück ins Dorfgemeinschaftshaus.

    Schon am Ostersonnabend treffen sich die Kinder des Kunterbunten Kindermorgen um 10 Uhr in der Pfarrdiele Helstorf zum Ostereiermalen.

    Am Ostermontag um 11 Uhr in der Helstorfer Kirche beschließt mit schwungvollen Bläserklängen und Chorgesang ein fröhlicher Festgottesdienst für Alt und Jung und den bunten Ostereiern die Feierlichkeiten.
    Innehalten in der Fastenzeit
    Helstorf/Abbensen (06.03.15)
    Fasten im Christentum - gibt es das überhaupt? Und wenn ja, wie? Die sieben Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern sind für Christen eine besondere Zeit zum Innehalten, zum bewussten Leben, zum Freiwerden für neues Denken und Handeln, zum Aufbrechen von eingefahrenen Gewohnheiten, zum Fragen nach dem Sinn des Lebens und nach Gott. Am 11. März um 19 Uhr werden die Vorkonfirmandinnen und -konfirmanden aus Helstorf und Abbensen in einer halbstündigen Passionsandacht Aspekte des Fastens mit der Gemeinde teilen und Anregungen geben, wie die Zeit bis Ostern bewusst begangen werden kann. Die Passionsandacht findet in der Pfarrdiele Helstorf statt. Weitere Passionsandachten:
    Am Mittwoch, 18. März, und 25. März gestalten der Posaunenchor und der Kirchenchor die kleinen Gottesdienste ebenfalls 19 Uhr in der Pfarrdiele, Brückenstraße 13 .
    Ruhepunkt am Ende einer Woche
    Helstorf (06.03.15)
    Seit einigen Jahren lädt die Kirchengemeinde Helstorf/ Abbensen jeweils am 4. Sonntag des Monats um 18 Uhr zur "Zeit der Stille" ein.
    Ausatmen, still werden am Sonntag Abend, ehe am Montag der Stress der neuen Woche beginnt. Angeregt durch die Gebete beim Jugendtreffen im französischen Taizé enthält der halbstündige Gottesdienst keine Predigt, sondern neben eingängigen Liedern und einer Bibellesung in moderner Sprache eine 5-minütige Stille.
    Die "Zeit der Stille" am 22. März ist versehentlich nicht im Gemeindebrief-Gottesdienstplan erwähnt. Sie findet aber trotzdem statt. Wie alle Helstorfer Gottesdienst bis Ostern in der Pfarrdiele, Brückenstraße 13.
    Die "Zeit der Stille" ist ein regionales Angebot. Auch Menschen anderer Gemeinden sind willkommen.
    "Begreift ihr meine Liebe", Film über die Bahamas
    Helstorf (18.02.15)
    Die Bahamas gelten vielen als Inbegriff paradiesischer Zustände. Dass diese Vorstellung nicht der Wirklichkeit der Inselgruppe entspricht, zeigt der Besuch auf Cat Island. Hier gibt es kaum Tourismus, wenig Arbeitsplätze. Dazu kommen die Schäden durch den Hurrikan "Irene" aus dem Jahr 2011, die noch lange nicht behoben sind.
    In der Pfarrdiele Helstorf, Brückenstr. 13, wird am Montag, 23.2. um 19:00 Uhr der Film "Bahamas unverfälscht" gezeigt. Wer Interesse an diesem Inselparadies in all seinen Facetten hat, ist dazu von der Kirchengemeinde herzlich eingeladen. Der Film ist zugleich eine Vorbereitung auf den diesjährigen Weltgebetstag. Der ökumenische Weltgebetstag, der rund um den Erdball immer am 1. Freitag des März gefeiert wird, dessen Liturgie jedes Jahr aus einem anderen Land kommt, wurde für dieses Jahr von Kirchenfrauen unterschiedlicher Konfessionen aus den Bahamas vorbereitet unter dem Titel: Begreift ihr meine Liebe.
    Die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen feiert dieses Jahr diesen besonderen bunten Gottesdienst erstmalig zusammen mit der ev. Kirchengemeinde Mandelsloh und deren Kapellengemeinden am 6.3., 19 Uhr in der Kapelle Laderholz. Im Anschluss werden kulinarische Köstlichkeiten von den Bahamas angeboten.
    Neujahrsempfang
    Helstorf (07.01.15)
    Der Gottesdienst am Sonntag, 11.1., um 10.00 in der Helstorfer Kirche mit festlichen Bläser-Klängen bildet den Auftakt zum traditionellen Neujahrsempfang der Kirchengemeinde Helstorf/ Abbensen. Der Gottesdienst steht im Zeichen von Umbrüchen. Fritz Meyer legt den Dirigentenstab aus der Hand, mit dem er 8 Jahre lang den Posaunenchor geleitet hat. Etwa 20 Jahre lang hat Frau Ute Luft die Leitung des Besuchskreises inne gehabt, die sie aus Altersgründen nun niederlegt. Mit ihr zusammen scheiden drei weitere langjährige Besuchsdienst-MitarbeiterInnen aus, jedoch auch neue können begrüßt werden.
    Nach dem Gottesdienst wird in der Pfarrdiele weitergefeiert. Wenn alle mit einem Glas Sekt auf 2015 angestoßen haben, wird Pastorin Annedore Wendebourg einen Rückblick auf 2014 aus Kirchengemeinde-Sicht halten und die Besucher und Besucherinnen können sich an Getränken und kleinen Leckereien laben. Außerdem steht noch ein Leckerbißen der besonderen Art auf dem Programm: Simon Asmus wird der Veranstaltung mit fröhlicher Klaviermusik aus Klassik, Pop und Jazz einen besonderen musikalischen Rahmen verleihen.